Dialog mit Eltern

Die Beziehungen zwischen pädagogischen Fachkräften und den Eltern sind immer wieder auch von gegenseitigen Missverständnissen, Verurteilungen und Enttäuschungen überschattet. Als Fachleute sind wir es, die den maßgeblichen Teil der Verantwortung übernehmen sollten, wenn es um die Gestaltung gelingender und vertrauensvoller Beziehungen geht. Wie kann das gelingen?

Wie beeinflussen meine Vorannahmen und der von mir vorgegebene Rahmen die Qualität von Elterngesprächen? Wie gelingt es mir, Eltern zu erreichen, denen gegenüber ich mich nicht unmittelbar offen, empathisch und anerkennend verhalten kann? Wie führe ich Gespräche im Konfliktfall konstruktiv und in wertschätzender Haltung? Wie kann es gelingen, dass Pädagogen und Eltern zu guten Kooperationspartnern im Interesse der Kinder werden? Diese und ähnliche Fragen sollen Gegenstand der Weiterbildung sein.
Dabei sollen Sie sich in Ihren praktischen Anliegen und Fragen wiederfinden und Impulse für konkrete Lösungen mitnehmen können.
Wenn Ihr Team sich von diesem Thema angesprochen fühlt, nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.