Herausforderndes Verhalten – eine Wachstumsgelegenheit

Unangepasstes und sozial schwieriges Verhalten sind in pädagogischen Einrichtungen in unterschiedlicher Ausprägung an der Tagesordnung. Das macht oft Stress und gibt uns immer wieder die Gelegenheit, über die eigenen Verhaltensmuster in solchen Situationen nachzudenken und diese auf ihre Wirkung zu hinterfragen.

Gibt es unerreichbare Kinder – oder sind meine Arme zu kurz?  Wie erlebe ich mich selbst beim Umgang mit schwierigen Kindern? Was genau macht es mir so schwer und mit welcher Sichtweise finde ich da wieder heraus?

Wie entwickle ich eine persönliche, dem Kind zugewandte Sprache? Wie setze ich meine Erwartungen durch, ohne die Integrität des Kindes zu beschädigen?

Wie kommen wir von einer trennenden Auseinandersetzung in einen verbindenden Dialog? Was können die Kinder von mir über den Umgang mit Stresssituationen lernen und was lerne ich selbst über mich? Diese und ähnliche Fragen sollen Gegenstand der Weiterbildung sein.
Dabei sollen Sie sich in Ihren praktischen Anliegen und Fragen wiederfinden und Impulse für konkrete Lösungen mitnehmen können.
Wenn Ihr Team sich von diesem Thema angesprochen fühlt, nehmen Sie bitte Kontakt zu mir auf. Ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen.