Eltern im Spagat – Konfliktherd Schule

Kaum ein Thema beschäftigt und belastet Familien so sehr wie die schulische Entwicklung ihrer Kinder. Wie lassen sich die unterschiedlichen Erwartungen an Kinder, Eltern und Schule so kommunizieren, dass Kinder sich gesehen und anerkannt fühlen und gut durch die Schulzeit begleitet werden können?

Wer hat in diesem Feld wofür die Verantwortung? Wie kommen Erwachsene mit Kindern ins Gespräch, besonders in Phasen, in denen die Heranwachsenden zunehmend einsilbig auf Fragen und Unterstützungsangebote von Eltern und Lehrern reagieren?

Wie entsteht ein angstfreier, offener Dialog zwischen den Elternhaus und Schule?
Worauf richtet sich unser erwachsener Fokus am ehesten – auf unsere eigenen Erwartungen und Wünsche oder auf die Persönlichkeit unserer Kinder? Das ist nur eine kleine Auswahl von Fragen, die Gegenstand dieses Elternseminars sein sollen. Ich freue mich, Sie bei dieser Thematik inhaltlich begleiten zu dürfen.