Und das nennst du Erziehung

Wenn wir beschließen, unser Leben mit dem geliebten Partner zu teilen, sind wir erfüllt von unserem verliebten „Ja“. In diesem Hochgefühl ist es für uns folgerichtig, dass gemeinsame Kinder dieses Glück vervollkommnen.

Woran liegt es aber, dass sich viele Paare schon bald nach der Geburt des ersten Kindes trennen? Warum kommen sich Paare, die Eltern sind, so häufig abhanden?

Wie kann man den Stress, den Kinder mit sich bringen, gut teilen?
Wie schaffen wir es, trotz unterschiedlicher Erwartungen und Bedürfnisse, im liebevollen und gleichwürdigen Dialog zu bleiben? Wie gehen wir mit unseren unterschiedlichen Vorstellungen von Erziehung um? Wie können wir uns entspannt darauf einlassen, Konflikten ohne Angst konstruktiv zu begegnen?

Diese und ähnliche Fragen sollen Gegenstand unseres Seminars sein. 

Wenn Sie sich davon angesprochen fühlen, dann nehmen Sie Kontakt zu mir auf.